Denk- und Produktionsort
Anna Wille – „Neues Leben“ (AT)

Anna Willes Residenz in LIbken umfasst eine Recherche, die nach Geschichten von jungen Menschen in Jugendwerkhöfen der DDR forscht. Was ist im Zusammenhang mit dem sozialistischen Erziehungssystem über den Umgang mit Homosexualität in der DDR herauszufinden? Wie lässt sich die geschichtliche Dimension eines Jugendwerkhofs unter feministischen Gesichtspunkten betrachten und dafür eine künstlerische Form finden?

Anna Wille arbeitet als freie Dramaturgin, Kuratorin und Produktionsleiterin. Als Teil des Produktionsbüro „ehrliche arbeit – freies Kulturbüro“ arbeitet sie mit freien Theaterproduktionen sowie in eigenen künstlerischen Projekten.

Foto: Ulli Wille

Für das Bild liegt keine Beschreibung vor.